GCV Website | Der Große Rat des GCVs beim "letzten Abt von Eberbach"
Grosser Rat2019 01 1c6253fe53

Der Große Rat des GCVs beim "letzten Abt von Eberbach"

Gemeinsam haben die Freunde und Förderer vom Großen Rat des GCVs am 30. Juni 2019 im Rheingau den Sommer genossen. Die gemeinsame Tour führte zunächst ins Kloster Eberbach. Dort zeigte niemand geringeres als Günte Ringsdorf, der „letzte Abt des Kloster Eberbachs“, den Teilnehmern die altehrwürdigen Mauern und Gewölbe des ehemaligen Zisterzienserklosters. Als langjähriger Chef des Klosters konnte er eindrucksvoll und äußerst unterhaltsam vieles erlebbar machen, was sich dort in den letzten Jahrhunderten abspielte. Viele Anekdoten gab es preiszugeben über unterhaltsame Begegnungen mit Politikern, Schauspielern, darunter natürlich Sean Connery und immer wieder die Dreharbeiten zu „Der Name der Rose“. Besonders beliebt waren an diesem heißen Tag natürlich die kühlen Keller. Doch was wäre der Rheingau und Eberbach ohne den Wein. Deshalb gab es immer wieder eine entsprechende Probe mit den flüssigen Köstlichkeiten aus den Klostergärten.

Nach dieser Stärkung für die Seele und Geist klang der Tag im Restaurant Baiken in den Eltviller Bergen bei einem herrlichen Blick über den Rhein für alle gemeinsam aus.

Im Namen aller Teilnehmer dankte Martin Krawietz dem Sprecher des Großen Rates Peter Weber, seinem Stellvertreter Bernd Rehm und Günter Ringsdorf für die tollen Einblicke und leckeren Tropfen. Dass unser Großer Rat eine tolle Gruppe ist, hat man auch an diesem Tag wieder gemerkt.

Alle News